Mit dem Nasentrompeter auf Entdeckungstour/Wasserspeier 
zu Hause in der Vorhalleauf Zeitreiseauf EntdeckungstourHochaltarZahlen und MaßeOrgelnMariaWindelfressender OchseGlasfensterSandsteinWasserspeierKinderführungenbei den Steinmetzenauf dem Turmin der Sakristeiim Gottesdienstmalen und spielenzum Münster für Große
Wasserspeier

Wer das Münster von außen betrachtet, kann viele „Drachen, Monster und Ungeheuer“ entdecken. 91 solcher unheimlicher Wesen sind am Freiburger Münster als Wasserspeier angebracht. Sie haben die Aufgabe, über Rinnen das Regenwasser durch die Münder und Mäuler von den Mauern abzuleiten.

Früher glaubten die Menschen, dass die sonderbaren Gestalten den bösen Geistern Angst einjagen könnten. Sie glaubten, dass sie durch ihr Aussehen alles Böse von der Kirche fernhalten könnten.

 

Manche von den Wasserspeiern haben einen Namen bekommen. Den berühmtesten Wasserspeier in Freiburg nennt man „Hinternentblösser“.

 

 

 













StartseiteSucheImpressum

©2007 Freiburger Münster