Mit dem Nasentrompeter auf Entdeckungstour/Maria 
zu Hause in der Vorhalleauf Zeitreiseauf EntdeckungstourHochaltarZahlen und MaßeOrgelnMariaWindelfressender OchseGlasfensterSandsteinWasserspeierKinderführungenbei den Steinmetzenauf dem Turmin der Sakristeiim Gottesdienstmalen und spielenzum Münster für Große
Maria



Maria mit Jesuskind in der Portalhalle

Das Freiburger Münster ist eine Marienkirche.

Es ist nach der Mutter Jesu benannt und heißt „Münster unserer lieben Frau“.

Weil sie aus dem Glauben an Gott gelebt hat, ist sie für die Menschen ein Vorbild. Deshalb findest Du  im Münster mindestens 120 Bilder von Maria, zum  Beispiel in  Fenstern, als Figur, in Holzaltären oder Gemälden.

Oft wird sie auch mit ihrem Sohn auf dem Arm dargestellt, wie bei der Sternmantelmadonna über dem Haupteingang.

Viele Menschen bringen ihre Gebete, Sorgen und Fürbitten zu Maria und zünden dazu eine Kerze an der Mariensäule an.


StartseiteSucheImpressum

©2007 Freiburger Münster